Burnout Behandlung und Trauma

„Burnout, Depressionen und Angst deuten viel häufiger als bekannt auf auf ein nicht verarbeitetes Entwicklungstrauma hin.“

Burnout Behandlung bei Trauma (Entwicklungstrauma)

Ein Entwicklungstrauma kann entstehen, wenn die Grundbedürfnisse eines Kindes in der Kindheit nicht erfüllt werden konnten. Dabei resultieren Traumatisierungen nicht zwangsläufig aus großen oder dramatischen Ereignissen. Sie können vielmehr eine Folge von vielen, häufigen „kleineren“ Belastungen sein. Diese wurden in dem jeweiligen Alter jedoch als sehr bedrohlich empfunden. Vieles was uns als Erwachsene im Nachhinein nicht so dramatisch erscheint, kann  ein Kind als existentiell bedrohlich erleben.

So können z.B. frühe Krankenhausaufenthalte, Operationen, viel Streit unter den Eltern, Scheidung, Krankheit eines Elternteils, viel Kritik am Kind, uvm. zu einem Entwicklungstrauma führen.

Symptome von Entwicklungstraumen können sein: Rastlosigkeit, Übererregung, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, seinen Körper nicht spüren können, ständig im Kopf sein, Gedankenkreisen, Erschöpfungsdepressionen, Konzentrationsstörungen, Minderwertigkeitsgefühle, Beziehungsprobleme, soziale Ängste, Gefühllosigkeit, Depression und Burnout.

Traumatisierte haben ein konstant höheres Stressniveau

Bei Menschen mit Entwicklungstrauma ist die traumatische Schockenergie gewissermaßen im Körper gespeichert. Dies spiegelt sich in der gesamten Haltung des Menschen – in der Muskelspannung (Über- oder Unterspannung), in der Mimik und in den Verhaltensmustern. Der Mensch leidet unter einem konstant höheren Stressniveau und hat sozusagen ein schwaches Nervenkostüm.

Kommt es dann zu belastenden Situationen im Alltag übersteigt das Stressniveau oft die obere kritische Grenze. Dadurch sind traumatisierte Menschen im Alltag wesentlich gefährdeter einen Burnout zu erleiden.

Traumatisierten Menschen fällt es extrem schwer sich zu entspannen

Zudem fällt es Menschen mit früheren Traumatisierungen nicht so leicht sich zu entspannen. Ihr Nervensystem brauchen viel länger als bei anderen, um sich nach einem anstrengenden Tag wieder herunterzu regiulieren.

Burnout Behandlung bei Entwicklungstrauma

Eine Burnout Behandlung bei Menschen mit Entwicklungstrauma unterscheidet sich aus oben genannten Gründen also zum Teil von einer Burnout Behandlung nicht traumatisierter Menschen. In der Burnout Behandlung von traumatisierten Menschen mit beeinträchtigter Stressregulation, stehen Körperarbeit und Beziehungsarbeit im Vordergrund.

Daher gilt zum einen die eingefrorene hohe Spannung im Nervensystem zu entlassen. Dies ist durch spezielle Körperübungen möglich. Zum anderen gilt in dieser speziellen Burnout Behandlung das enttäuschte Vertrauen zu den Mitmenschen wieder herzustellen. Dies kann nur in kleinen Schritten geschehen, damit es bei zu schnellem Vorgehen nicht zu einer Retraumatisierung kommt. Siehe … Trauma

Für weitere Fragen schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich gerne an. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter… Kontaktaufnahme Burnout Behandlung

Zurück zur… Startseite    …Burnout Therapie allgemein    …Homöopathie bei Burnout   …Burnout bei Lehrern   …Burnout bei Studenten

 

Heilpraktiker Praxis: bei Köln, Köln Brück, Dellbrück, Mühlheim, Porz, Holweide, Rösrath emeinHoffnungsthal, Bensberg / Bergisch Gladbach, Kürten, Lindlar, Engelskirchen, Odenthal, Wipperfürth, Lindlar, Gummersbach, Bergneustadt, Wiehl, Nümbrecht, Eckenhagen und Marienheide, Lohmar, Neunkirchen-Seelscheid, Much, Rösrath und Bergisch Gladbach, Leverkusen, Refrath, Untereschbach, Hennef, St Augustin, Ruppicherroth, Troisdor